Kreuzfahrtschiff Aida-2 Passagiere mit Coronavirus-Verdacht

Auf dem Kreuzfahrtschiff „Aida-Aura“ stehen zwei deutsche Passagiere unter Verdacht, mit dem neuen Coronavirus infiziert zu sein. Beide standen vor ca. einer Woche in Kontakt zu einer Person mit inzwischen bestätigter Corona- Infektion. Das Schiff liegt im Hafen der norwegischen Küstenstadt Haugesund mit rund 1200 Passagieren. Darunter sind auch Reisende aus Thüringen.

Von Huhu Uet – Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10668133