Bayern verschärft Regeln für Kitas und Schulen

Um die Verbreitung des Coronavirus an Schulen und in Kindertagesstätten zu verhindern, verschärft das bayerische Gesundheitsministerium die Regeln. Laut einer Allgemeinverfügung dürfen Schüler und Kindergartenkinder nach einem Aufenthalt in einem Risikogebiet (z.B. Südtirol) ab sofort für 14 Tage nicht in die Schule beziehungsweise in eine entsprechende Kindertagesstätte. Dies teilte das Ministerium am Samstag mit.