Hamsterkäufe machen keinen Sinn

Aus Angst vor dem Coronavirus legen viele Menschen auch in Deutschland Vorräte an. Nach Ansicht von Michael Willms, Referatsleiter in der Abteilung für Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement im baden-württembergischen Innenministerium, „macht es überhaupt keinen Sinn, [wegen des Coronavirus] irgendwelche Lagerbestände anzuschaffen“. Zwar würden Bilder von leeren Supermarktregalen Versorgungsengpässe suggerieren. Diese gäbe es aber de facto nicht.