Krisenstab will Absage von Groß-Veranstaltungen

Der Corona-Krisenstab des Bundes empfiehlt die Absage aller Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern – in ganz Deutschland. Zudem wird die Bundespolizei den beiden Behörden zufolge ihre Kontrollen insbesondere an den Südgrenzen intensivieren.