Kreuzfahrtunternehmen Costa stellt alle Fahrten weltweit ein

Das italienische Kreuzfahrtunternehmen Costa setzt alle seine Kreuzfahrten weltweit bis zum 3. April aus. Damit wolle Costa die Gesundheit der Passagiere und der Mitarbeiter schützen. Die Schiffe, die derzeit noch unterwegs sind, würden nun zeitnah einen Hafen anlaufen, um die Passagiere an Land zu lassen.