Coronafall in Suhler Erstaufnameeinrichtung

In der Suhler Erstaufnahmeeinrichtung hat es in der Nacht zu Samstag einen ersten bestätigten Coronafall gegeben. Seit 2 Uhr heute Nacht steht die gesamte Einrichtung mit rund 530 Personen unter Quarantäne. Die positiv getestete Person ist nach Angaben des Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz weiterhin in der Erstaufnahmeeinrichtung – jedoch isoliert. Es gebe genügend Platz für Quarantäne- und Isolierungsmaßnahmen, da die Einrichtung für 1200 Bewohner ausgelegt sei.