Keine Ostermesse im Vatikan

„urbi et orbi“ ohne Gläubige. Normalerweise warten am Ostersonntag Millionen Menschen auf den Segen „urbi et orbi“ von Papst Franziskus – vor dem Fernsehbildschirm aber auch auf dem Petersplatz vor dem Dom im Vaitkan. In diesem Jahr wird es wegen der Corona-Pandemie leer sein. Wie der Vatikan mitteilte werden die Gottesdienste bis Ostern ohne Teilnehmer ablaufen. Per Livestream können Gläubige aber an den Messen von Papst Franziskus teilhaben.