Zwei FCC Spieler unter Quarantäne

Zwei Spieler des Fußball-Drittligisten FC Carl Zeiss Jena sind vorsorglich unter häusliche Quarantäne gestellt worden. Wie die Thüringer Allgemeinen berichtet, lässt der Club prüfen, ob sich die Profis mit dem Coronavirus infiziert haben. Grund ist der Kontakt mit möglichen Corona-Patienten. Beide Spieler zeigen bislang keine Symptome. Der Trainingsbetrieb ist bis vorerst 22. März ausgesetzt. Der Club befürwortet den Abbruch der Saison.