Flixbus stellt Betrieb ein

Der Fernbusanbieter Flixbus stellt seinen Betrieb wegen der Corona-Virus-Pandemie bis auf weiteres ein. Alle nationalen sowie grenzüberschreitenden Verbindungen von und nach Deutschland werden ab 17. März 24 Uhr aussetzen, teilt das Unternehmen in München mit. Betroffene Fahrgäste werden informiert und erhalten einen Gutschein über den gesamten Ticketpreis ohne Stornierungsgebühr an die bei der Buchung angegebene Email Adresse.