Krankenhäuser Greiz und Schleiz vorbereitet

Die Krankenhäuser in Greiz und Schleiz sind für die Aufnahme von Corona-Patienten gerüstet. Die teilte das Landratsamt Greiz mit. In beiden Häusern wurde an der Notaufnahme ein separater Infektionseingang geschaffen, der auch entsprechend ausgeschildert ist.

Sowohl in Greiz als auch in Schleiz sei binnen kürzester Zeit eine als Infektionsbereich ausgewiesene Station mit der nötigen Bettenzahl aktivierbar. Ebenso verhalte es sich mit Intensivbetten mit Beatmung vor Ort. Auch Schutzausrüstung sei für Patienten und Personal vorhanden.

Unter der Mitarbeiterschaft der Krankenhäuser Greiz und Schleiz gibt es entgegen anderslautender Gerüchte zur Stunde keine Coronafälle.