Krankenhaus-Notfallplan

Bund und Länder haben sich im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus auf einen Notfallplan für die Krankenhäuser in Deutschland geeinigt. In dem Beschluss heißt es laut der Deutschen Presse Agentur, dass durch das Auf-, Aus- und Umrüsten von Rehabilitationseinrichtungen, Hotels oder größeren Hallen für die zahlreichen leichteren Behandlungsverläufe zusätzliche Kapazitäten aufgebaut werden können. Auch soll die Zahl der Intensivbetten verdoppelt werden.

In Berlin wird dieser Plan schon konkret: Wie Gesunheitssenatorin Dilek Kalayci am Dienstag mitteilte, soll auf dem Gelände der Messe Berlin in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr ein eigenes Corona-Krankenhaus für bis zu 1000 Patienten entstehen.