Mitarbeiterin der Uniklinik Jena infiziert

Am Universitätsklinikums Jena hat sich eine Mitarbeiterin mit dem Coronavirus infiziert. Es handele sich um eine Mitarbeiterin der Ambulanz, die keinen direkten Kontakt zu Patienten gehabt habe. Andere Mitarbeiter der Ambulanz seien bereits auf das Virus getestet worden. Am Freitag sollen die Tests wiederholt werden. Bis dahin müssen die Mitarbeiter Schutzmasken tragen und ein Fiebertagebuch führen.