Uni Erfurt schließt die Tore

Die Uni Erfurt stellt ab Freitag vorübergehend den Betrieb bis zum 19. April ein. Das bedeutet:

  • Alle (Lehr-) Veranstaltungen sind abgesagt
  • Alle Gremien und Berufungskommissionen sind ausgesetzt
  • Es finden keinerlei Prüfungen statt
  • Dienstreisen sind untersagt und werden nicht mehr genehmigt
  • Den Zutritt zur Universität gibt es nur noch für betrieblich notwendige Gründe und die dazugehörigen Mitarbeiter
  • Die Bibliotheken bleiben geschlossen – Ausleihen sind nicht möglich

Aufgrund des Versammlungsverbot der Thüringer Landesregierung war bereits der Vorlesungsstart auf den 4. Mai verschoben worden.