Corona-Soforthilfeprogramm für Thüringer Wirtschaft startet Montag

Morgen (23.3.) startet das „Corona-Soforthilfeprogramm für die Thüringer Wirtschaft“. Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee weist allerdings darauf hin, dass das Programm ausdrücklich nur auf Firmen beschränkt ist, die durch die Corona-Krise unverschuldet in eine Notlage geraten sind. „Wir setzen an dieser Stelle auf die Solidarität der Wirtschaft. Die Einmalzahlung soll ausschließlich denjenigen Firmen und Gewerbetreibenden über die ersten Hürden helfen, die in einer existenzbedrohenden Situation sind.“