2×2 neue Fälle

In Thüringen sind im Ilm-Kreis und im Kreis Nordhausen jeweils zwei weitere Coronainfektionen gemeldet worden.

Im Landkreis Nordhausen handelt es sich dabei um einen Urlaubsrückkehrer sowie eine Ansteckung durch einen bereits bekannten Infektionsfall. Damit stieg die Zahl der Infektionen im Landkreis auf sechs Fälle. Alle befinden sich lediglich in häuslicher Quarantäne.

Auch im Ilm-Kreis ist die Zahl der Infizierten um zwei gestiegen. Betroffen sind zwei Männer im Alter von 52 und 30 Jahren. Auch hier befinden sich die Neuinfizierten nur in häuslicher Quarantäne. Der Ilm-Kreis kommt damit jetzt auf 13 Fälle.