Britische Regierung verhängt Ausgangssperren

Großbritannien und Südafrika haben strenge Beschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen. Beide Länder verhängten eine dreiwöchige Ausgangssperre.

Frankreich verschärft seine strengen Ausgangsbeschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus weiter. Straßenmärkte werden weitgehend geschlossen, Sport und Spaziergänge mit Kindern werden weiter eingeschränkt.

Auch die Niederlande haben ihre Pandemie-Maßnahmen erheblich verschärft. Alle Veranstaltungen und Zusammenkünfte seien nun bis zum 1. Juni verboten. Bislang waren Veranstaltungen bis 100 Personen noch erlaubt. Auch waren die alten Regelungen nur bis zum 6. April beschlossen.