Drei weitere COVID-19 Infektionen im Landkreis Sonneberg bestätigt

Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus ist im Landkreis Sonneberg auf neun gestiegen. Heute Morgen gingen im Landratsamt Sonneberg die Bestätigungen von drei weiteren Fällen ein, die im Labor positiv getestet wurden.

Es handelt sich um zwei Frauen und einen Mann mittleren Alters. Eine betroffene Frau zählt zum engeren Familienkreis eines bereits bestätigten Falls aus der Vorwoche. Bei dem infizierten Mann handelt es sich um einen Rückkehrer aus dem Alpenraum.

Eine positive Nachricht gibt es unterdessen auch: Bei einer in der Vorwoche schwach positiv getesteten Reiserückkehrerin aus der Lombardei ergab ein weiterer Abstrichtest keinen weiteren Nachweis des Virus. Sie darf daher als Genesene gelten.