Fallzahlen Deutschland und Weltweit / 25.03.2020

Weltweit sind laut Angaben der Johns Hopkins Universität inzwischen mehr als 460.000 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt worden. Mehr als 20.000 Menschen sind inzwischen an der vom Virus ausgelösten Krankheit gestorben – die meisten davon in Italien (7.503).

In Deutschland sind bisher 37.323 Fälle gemeldet. Besonders betroffen sind die Bundesländer Nordrhein-Westfalen (9.764), Bayern (7.289) und Baden-Württemberg (7.252). Auch die Stadtstaaten Berlin und Hamburg weisen inzwischen hohe Infektionszahlen auf. Deutschlandweit lassen sich aktuell 206 Todesfälle auf das Coronavirus zurückführen.

Thüringenweit gibt es bisher 479 bestätigte Fälle von COVID-19. Drei Thüringer sind daran gestorben. Die höchsten Fallzahlen in Thüringen gibt es aktuell in den beiden kreisfreien Städte Jena und Erfurt, sowie im Landkreis Greiz. Im Ilm-Kreis ist der Ort Neustadt am Rennsteig aktuell komplett unter Quarantäne gestellt. In dem Ort hatte es unter den etwa 900 Einwohner überdurchschnittliche viele Coronainfektionen gegeben. Ein 58-jährige Mann aus Neustadt am Rennsteig ist am Mittwoch an den Folgen der Viruserkrankung verstorben.