SRH Klinikum baut Notaufnahme aus

Das SRH Zentralklinikum in Suhl hat innerhalb eines Tages die Wagenhalle der Notaufnahme in drei neue Räume für die Notaufnahme umgebaut. Ab heute Mittag sollen alle Notfallpatienten sich zuerst in der ehemaligen Wagenhalle melden. Dort werden sie in den neuen Räumen von Ärzten und Pflegern angesehen und auf Corona-Veracht gescreent. Anschließend wird der weitere Behandlungsweg bestimmt. Durch den zusätzlichen Platz erhofft sich die Klinik eine erhöhte Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter.

Die neuen Räume hier noch im Bau – Screenshot: SRH Zentralklinikum Suhl