Tiefbaustopp in Nordhausen

In Nordhausen werden Tiefbaumaßnahmen im Radius von 1.000 Metern um das Südharz Klinikum bis 19. April verboten. Hintergrund ist, dass das Stadtgebiet der Stadt Nordhausen als Bombenabwurfgebiet des II. Weltkrieges mit Kampfmitteln belastet ist. Sollte es auf Grund von Erdaushubarbeiten zu einem Bombenfund im Umkreis von 1.000 Metern zum Südharz Klinikum Nordhausen kommen, ist die Notwendigkeit einer Evakuierung des Klinikums sehr wahrscheinlich. Dies gelte es in der aktuellen Situation unter allen Umständen zu vermeiden.