Zahl der notbetreuten Kinder deutlich angestiegen

Die Zahl der notbetreuten Kinder in den Kindergärten in Thüringen ist im Vergleich zur Vorwoche deutlich angestiegen. Die wöchentliche Erhebung des TMBJS zeigt, dass 2.971 Kinder in dieser Woche in der Notbetreuung waren (Vorwoche: 2.304). Das sind 3,14 Prozent der Thüringer Kindergartenkinder. In diesen Zahlen hat sich die am Donnerstag wirksam gewordene Aktualisierung des Berechtigtenkreises noch nicht niedergeschlagen, so dass in der kommenden Woche mit einem weiteren Anstieg der Zahlen zu rechnen ist. An den Thüringer Schulen waren am Freitag 705 Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung. Hier ist ein leichter Rückgang gegenüber dem Vortag zu verzeichnen, der allerdings auf tagesabhängige Schwankungen zurückzuführen sein könnte.