Polizei meldet kaum Verstöße gegen Corona-Auflagen in Erfurt

Wegen der Beschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie hat es in Erfurt Kontrollen gegeben. Fazit: Heute und auch gestern konnten die eingesetzten Polizeibeamten kaum Verstöße feststellen. Angetroffene Kleinstgruppen wurde bei der Ansprache der Ernst der Lage verdeutlicht, woraufhin diese die Mindestabstände dann auch einhielten. Ein Lautsprecherwagen wurde tagsüber im Innenstadtbereich vom Bahnhof über das Angerkreuz bis zum Domplatz sowie, wegen des schönen Wetters, im Luisenpark eingesetzt. Über diesen liefen Durchsagen mit Handlungsanweisungen und auf großen Displays war in Laufschrift zu lesen, dass die Polizei Kontrollen durchführt. Die Erfurter Bürger reagierten mit positiven Rückmeldungen und zeigten Verständnis für die Kontrollen.