Quarantäne in Suhler Flüchlingsheim aufgehoben

Die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Suhl steht nicht mehr unter Quarantäne. Die Ausgangssperre wurde aufgehoben. Vor zwei Wochen war ein Mann positiv auf das Coronavirus getestet worden. Danach durften alle rund 500 Bewohner das Gelände nicht mehr verlassen. Zu Beginn der Quarantäne war es in der Suhler Erstaufnahmeeinrichtung immer wieder zu Unruhen gekommen.