Verstöße gegen Kontaktverbotsregeln in Gera

Treffen von bis zu 20 Leuten und Trinkgelage… solche Verstöße gegen die Kontaktverbotsregeln haben Polizei und Ordnungsamt in Gera festgestellt. Bei schönstem Frühlingswetter saßen gestern Nachmittag beispielsweise auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Hermann-Drechsler-Str. mehrere Leute zusammen und betranken sich. Ein 32-Jähriger bedrohte einen Ordnungsamtsmitarbeiter und stieß ihn weg. Wenig später fiel der 32-Jährige erneut auf, weil er in der Gutenbergstraße andere Männer grundlos angriff. Er kam in Polizeigewahrsam.
Insgesamt, so das Fazit der Einsatzkräfte in Gera, halten sich aber die meisten an die Kontaktverbotsregeln im Rahmen der Corona-Krise.