Infektionsstützpunkt in Sömmerda

In Sömmerda hat die kassenärztliche Vereinigung zur Entlastung der niedergelassenen Hausärzte eine zentrale Infekt-Sprechstunde eingerichtet. Ab dem 1. April 2020 können niedergelassene Ärzte ihre Patientinnen und Patienten mit akuten Erkältungssymptomen oder bei Verdacht auf eine COVID 19-Erkrankung zum Abstrich bzw. zur ärztlichen Konsultation an den Infektionsstützpunkt im Bürgerzentrum „Bertha von Suttner“, Straße der Einheit 27, 99610 Sömmerda verweisen. Eine vorherige Terminvereinbarung durch den Hausarzt ist erforderlich.