Neustadt

Die Zahl der bestätigten Fälle in Neustadt am Rennsteig ist auf 21 gestiegen. Dort haben mit heutigem Mittwoch zwei Abstrichstellen ihre Arbeit aufgenommen. Das Gesundheitsamt testet dort mit Unterstützung des Hausarztes Dr. Matthias Ullrich in den nächsten drei Tagen Neustädterinnen und Neustädter, die Erkältungssymptome haben. Ebenfalls getestet werden die Betroffenen in der Quarantäne, die am Montag dringend wieder zur Arbeit müssen. Geben es die Kapazitäten der kommenden Tage her, werden auch so viel wie möglich weitere Einwohnerinnen und Einwohner von Neustadt, die Ortslage Kahlert ausgenommen, getestet.

Ziel sei es, die Quarantäne zum Montag, 6. April 2020, zu beenden, beziehungsweise die Maßnahmen zu lockern. Das hängt aber von den Abstrich-Ergebnissen ab, die so noch nicht abschätzbar sind.