Lehmann Vermögen

Die finanzpolitische Sprecherin der SPD im Thüringer Landtag – Diana Lehmann – hat sich für eine einmalige Vermögensabgabe von Superreichen zur Bewältigung der Corona-Krise ausgesprochen. Noch immer besäßen in Deutschland die reichsten zehn Prozent mehr als die Hälfte des gesamten Vermögens. „Vor dem Hintergrund dieses Ungleichgewichtes ist eine faire Lastenverteilung beim Kampf gegen Corona die logische Konsequenz“, so Lehmann.