Schutzkleidung

In Thüringen erhalten ambulant tätige Ärzte neue Schutzkleidung. Nach Recherchen von MDR Thüringen hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) im Freistaat eine große Lieferung von neuer Schutzausrüstung in Eigenregie in China bestellt und beschafft. Bis Ostern sollen alle niedergelassenen und angestellten Ärzte in Praxen und Medizinischen Versorgungszentren mit ausreichend Atemschutzmasken, Schutzkitteln und Handschuhen ausgestattet werden.