Erster Todesfall im Saale-Orla-Kreis

Am Donnerstagabend ist eine 93-jährige Bewohnerin der Seniorenresidenz in Triptis im Saale-Orla-Kreis, die zuvor positiv auf SARS-CoV2 getestet wurde, gestorben. Es ist der erste Todesfall im Saale-Orla-Kreis. Ob die Infektion tatsächlich die Todesursache war, ist jedoch unklar. Die Frau zeigte keine klassischen Covid-19-Symptome und hatte verschiedene gesundheitliche Probleme.

Auch über diesen traurigen Fall hinaus bleibt das Triptiser Seniorenheim das große Sorgenkind im Saale-Orla-Kreis. Mitarbeiter des Fachdienstes Gesundheit des Landratsamtes testeten am gestrigen Donnerstag acht Bewohner mit Symptomen. Sieben Ergebnisse liegen inzwischen vor und die sind durchweg positiv. Es ist davon auszugehen, dass sich die Befürchtungen bewahrheiten, dass sich das neuartige Corona-Virus in der ganzen Einrichtung ausbreitete.