Johnson auf Intensivstation

Der britische Premierminister Boris Johnson ist auf die Intensivstation verlegt worden. Sein Gesundheitszustand habe sich im Verlauf des Nachmittags verschlechtert, teilte ein Sprecher am Abend mit. Johnson hatte seine Coronavirus-Infektion Ende März öffentlich gemacht. Gestern Abend war er aus der häuslichen Quarantäne ins Krankenhaus gebracht worden.