Johnson im Krankenhaus

Der britische Premier Boris Johnson führt auch aus dem Krankenhaus weiter die Regierungsgeschäfte. Das hat ein Kabinettsmitglied der BBC gesagt. Johnson war vor zehn Tagen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gestern wurde er in die Klinik eingeliefert. Sein Büro spricht von einer Vorsichtsmaßnahme.