Schwerpunktkrankenhäuser

Die Behandlung von schwer erkrankten Patienten mit einer Coronavirus-Infektion soll künftig in neun Schwerpunktkrankenhäusern in Thüringen erfolgen. Die sogenannten «Level 1»-Krankenhäuser verfügen unter anderem über größere Intensivstationen sowie Möglichkeiten, weitere Beatmungsplätze einzurichten. Dazu zählen Krankenhäuer unter anderem in Nordausen, Eisenach, Suhl, Erfurt und Gera.