Fitnessstudioschließungen rechtens

Die Schließung von Fitnessstudios im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gilt weiterhin. Dies hat der 3. Senat des Thüringer Oberverwaltungsgerichts heute entschieden. Das Gericht lehnte einen Eilantrag eines Fitnessstudiobetreibers ab. Die Betriebsschließung habe ihre Rechtsgrundlage im Infektionsschutzgesetz. Es gebe gewichtige Gründe, anzunehmen, dass die Untersagung des Betriebs eines Fitnessstudios nicht unverhältnismäßig sei.