Verstöße ESA und Alperstedt

Nach wie vor müssen die Sicherheitsbehörden in Thüringen gegen Verstöße gegen die Corona-Regeln vorgehen. In Eisenach wurden vier Personen kontrollierten, weil sie an einem Supermarkt gemeinsam Alkohol tranken. Eine 37-Jährige wurde bei der Kontrolle aggressiv und musste fixiert werden. Sie wurde angezeigt. Anzeigen haben auch drei Männer aus Alperstedt bekommen, weil sie sich am Alperstedter See zum Grillen und Bier trinken trafen.