DGB fordert Erhöhung des Kurzarbeitergeldes

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert wegen der Corona-Krise, dass das Kurzarbeitergeld vorübergehend von 60 auf 80 Prozent erhöht wird. Kosten und Lasten der Krise müssten gerecht verteilt werden. Vor allem Teilzeitkräfte drohten in Armut abzurutschen – viele von ihnen müssten jetzt Hartz IV beantragen.