Mehr über 80-Jährige mit Corona-Infektion

In Deutschland steigt die Ansteckungsrate mit dem Corona-Virus bei über 80-Jährigen. Das hat eine Datenanalyse des Robert-Koch-Instituts ergeben. Einer der Gründe ist, dass sich das Virus inzwischen verstärkt in Alten- und Pflegeheimen ausgebreitet hat, sagen die Experten. Außerdem hat sich auch bestätigt, dass das Virus für über 80-Jährige viel gefährlicher ist als für die übrige Bevölkerung. Die Daten des RKI zeigen, dass in dieser Altersgruppe etwa ein Viertel der Infizierten stirbt. Die Todesrate ingesamt liegt dagegen bei einem Prozent.