Erstes Polizei-Fazit Ostern

Die Polizei hat ein erstes Fazit zum Osterwochenende gezogen. Der Großteil hat sich auch am Ostersonntag an die Einschränkungen gehalten, hieß es von der Landeseinsatzzentrale. In einzelnen Fällen mussten Beamte am Wochenende Leute aber an die Verordnungen zu Kontakteinschränkungen und Mindestabstand erinnern – teilweise gab es Uneinsichtige und dann auch Anzeigen.

In Erfurt erwischte die Polizei zum Beispiel gestern vier junge Männer, die gemeinsam in einem Auto saßen. Ebenfalls gestern Abend lösten Beamte in Altenburg eine Feier mit acht Personen auf.
Ähnliche Treffen gab es auch in Sömmerda. Bei Apolda versammelte sich eine Gruppe Jugendlicher an einem Stausee und machten Lagerfeuer.

Auch in Weimar und Umgebung lösten Polizisten mehrfach Treffen auf, etwa von Familien, die sich beim schönen Wetter zum Grillen getroffen hatten.