Ramelow zu Corona-Lockerungen

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hält es für möglich den Einzelhandel wieder schrittweise zu öffnen – aber unter strengen Vorgaben. Er sagt, dass das nur mit mehr Personal, mehr Abstand und Kontrollen unter strikten Auflagen geht.

Ramelow ist außerdem dafür, dass alle Bundesländer an einem Strang ziehen, was Lockerungen der Corona-Beschränkungen angeht. Oberste Priorität bei allen Entscheidungen, die erwartet werden, habe der Infektionsschutz vor dem Coronavirus, so der Ministerpräsident. Er sagt: Es gibt für mich deshalb keine Ausstiegsszenarien, nur Umbauszenarien. Am Mittwoch werden sich Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder zur Corona-Krise beraten, und vor allem wie es weitergeht.