EF Friseur heimlich geöffnet

In Erfurt muss der Inhaber eines Friseursalons mit einer empfindliche Strafe rechnen, weil er seinen Laden trotz des Verbots am Osterwochenende geöffnet hatte. Zivilpolizisten hatten einen Kunden beobachtet, dem die Tür nach dem Anklopfen geöffnet wurde. Die Vorhänge waren zugezogen. Als die Beamten selbst anklopften, wurde auch ihnen geöffnet. Zwei Mitarbeiter und frisch geschnittene Haare wurden entdeckt. Der Kunde war offenbar aus dem Fenster geflüchtet.