FCC und Geisterspiele

In der 3. Fußball-Liga ist Streit über eine mögliche Fortsetzung der Saison ausgebrochen. Die Mehrheit der Clubs will die Spielzeit mit Geisterspielen zu Ende bringen. Andere Vereine – darunter auch Carl Zeiss Jena – haben sich dagegen ausgesprochen. Ein Argument: Spiele ohne Zuschauer würden einige Vereine direkt in die Pleite treiben. Auch ist unklar, ob alle Vereine überhaupt ihre Spielstätten nutzen dürfen. So hat die Stadt Jena Spiele ohne Zuschauer bis Juni bereits als „höchst unrealistisch“ bezeichnet.