IMK

Das gewerkschaftsnahe Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) ist dafür, die geltenden Kontaktbeschränkungen nur mit Bedacht zu lockern. Eine zu schnelle Aufhebung der Beschränkungen könne dazu führen, dass die Zahl der Coronavirus-Infektionen wieder stark ansteige. Dies steigere neben den gesundheitlichen auch die wirtschaftlichen Risiken.