Thüringen will Rücklagen nutzen

Thüringen will seine finanziellen Reserven nutzen, um die Folgen der Corona-Pandemie für Bürger und Wirtschaft zu mildern. Nach Angaben von Ministerpräsident Bodo Ramelow will sich das Kabinett an diesem Dienstag mit der Verwendung der Rücklagen des Landes beschäftigen. Der Regierungschef kündigte an, dass der Landtag darüber das letzte Wort haben werde. Nach Angaben von Finanzministerin Heike Taubert hat Thüringen einen finanziellen Puffer im dreistelligen Millionenbereich. Allein im vergangenen Jahr hatte das Land dank guter Steuereinnahmen und geringerer Ausgaben einen Überschuss von rund 332 Millionen Euro erwirtschaftet.