UKJ und KI

Die Uniklinik in Jena setzt bei der Corona-Diagnose jetzt auch auf Künstliche Intelligenz. Eine Software kann anhand von Computertomographie-Bildern helfen zu erkennen, ob beim Patienten eine Covid-Lungenentzündung oder eine klassische Lungenentzündung vorliegt. Um für einen möglichen Anstieg an Corona-Patienten gerüstet zu sein, hat die Klinik in Jena nun auch die Aufnahmekapazitäten seiner Zentralen Notfallaufnahme erweitert. In der Fahrzeughalle und in Containern wurden zusätzliche Liegeplätze geschaffen, heißt es.