Corona ZF Maßnahmen

Die Corona-Kontaktbeschränkungen in Deutschland sollen bis zum 3. Mai verlängert werden. So steht es in der Beschlussvorlage des Bundes für die Konferenz von Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder. Großveranstaltungen sollen noch deutlich länger verboten bleiben – bis mindestens Ende August. Eine generelle Maskenpflicht soll es nicht geben. Das Tragen von Alltagsmasken im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel wird aber „dringend“ empfehlen. Ein weiterer Punkt in der Vorlage: Die Öffnung von Geschäften bis zu einer Fläche von 800 Quadratmetern.

Verordnungen über Corona-Lockerungen werden in Thüringen nicht sofort kommen. Das Kabinett will sich  jedoch direkt über das weitere Vorgehen im Freistaat verständigen, teilte die Staatskanzlei mit. Die nötigen Verordnungen werden dann in den nächsten Tagen erlassen. Eine Sprecherin verwies unter anderem darauf, dass die Kultusminister der Länder neue Regelungen für Schulen und Kindergärten erst beraten werden. 

Beim Thema Schule wurde diskutiert zunächst den Abschluss- und Übergangsklassen die Wiederaufnahme des Unterrichts zu ermöglichen.