Schule soll schrittweise wieder anlaufen

Der Unterricht für die Thüringer soll schrittweise wieder anlaufen. Nach derzeitigem Plan sollen ab 27. April die Abiturjahrgänge wieder unterrichtet werden, damit diese sich auf die Abiturprüfungen vorbereiten können. Ab 4. Mai sollen dann die Klassen den Unterricht wieder aufnehmen, die sich auf die Prüfungen für die mittlere Reife oder besondere Leistungsfeststellungen vorbereiten. Bis zum 2. Juni soll dann der sichere Schulbetrieb für alle Schülerinnen und Schüler vorbereitet werden. Ministerpräsident Bodo Ramelow stellte klar, dass die Infektionsschutzmaßnahmen in den Schule genau definiert werden müssen. Schüler sollen nicht zum Infektionsträger werden. „Wenn man Händewaschen vorschreibt, muss auch Seife da sein.“, sagte Ramelow beispielhaft.