Todesfall in Bleicherode

Eine 79-jährige Bewohnerin einer Pflegeeinrichtung in Bleicherode, die gestern mit einem begründeten Corona-Verdacht ins Südharz Klinikum eingeliefert wurde, ist heute verstorben. Inzwischen testet das Gesundheitsamt weitere Bewohner der betroffenen Pflegeeinrichtung auf eine mögliche Corona-Infektion. Weitere Kontaktpersonen, beispielsweise im Personal der Einrichtung, stehen unter häuslicher Quarantäne. Der Bereich des Katastrophenschutzes des Landkreises stellt der Pflegeeinrichtung weitere zusätzliche Schutzausrüstung zur Verfügung. Der Träger der Einrichtung versucht durch Kontaktvermeidung und räumliche Trennung eine Ausbreitung der möglichen Infektion entgegenzuwirken.

Zudem bestätigten sich heute vier weitere Corona-Infektionen, womit die Fallzahl jetzt bei 45 Infektionen im Landkreis Nordhausen liegt.