Kein Theater vor September

Theatern und Orchestern, mit denen der Freistaat einen Theatervertrag abgeschlossen hat, werden bis zum 31. August 2020 den Spielbetrieb nicht mehr aufnehmen. Diese Entscheidung ergebe sich aus der Festlegung der Länder und des Bundes, bis zum 31. August 2020 keine Großveranstaltungen durchzuführen, teilte die Thüringer Staatskanzlei mit. Für übernächste Woche wird das Kulturministerium eine Intendantenkonferenz einberufen, auf der man sich über den Verlauf der Spielzeit 2020/21 verständigen will.