Frankreich lockert

Auch in Frankreich sollen die Corona-Eindämmungsmaßnahmen gelockert werden. Ab Dienstag sollen zum Beispiel wieder Besuche in Alten- und Pfegeheimen möglich sein. Allerdings dürfen maximal zwei Angehörige einen Bewohner besuchen – natürlich unter Einhaltung strenger Hygieneanforderungen. Präsident Emmanuel Macron erklärte mit Blick auf die Isolation älterer Menschen, er wolle eine Diskriminierung bestimmter Gruppen vermeiden. Ab dem 11. Mai sollen in Frankreich auch Schulen und Kindergärten wieder öffnen. Restaurants, Cafés oder Hotels bleiben aber weiter geschlossen.