Th Sonderprogramm Hotels und Gaststätten

Das Land Thüringen legt ein Corona-Sonderprogramm für besonders betroffene Dienstleistungsbranchen auf. 45 Millionen Euro sollen insbesondere den Hotels und Gaststätten zugutekommen, sagte Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. Die Unternehmen bräuchten darüber hinaus dringend einen Fahrplan für die Zukunft.. „Das Thema gehört ganz dringend auf die Tagesordnung der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz“, so der Minister.