Apotheken und Munschutzpflicht

Die wegen der Coronavirus-Pandemie bevorstehende Mundschutzpflicht für Thüringen stellt die Apotheken vor Herausforderungen. Allein die Ankündigung hat bereits zu einer sprunghaft gestiegenen Nachfrage geführt, heißt es vom Thüringer Apothekerverband. Die Apotheken arbeiten daran, bis Freitag eine Erstversorgung zu ermöglichen. Dann ist landesweit eine Bedeckung von Mund und Nase beim Einkaufen sowie beim Bus- und Bahnfahren Pflicht. So hat es die Landesregierung heute beschlossen.